StartPolyMerTec 2016

Veröffentlichungen in Macromolecular Symposia

Das Organisationskomitee hat die große Freude, die Autoren von Vorträgen und Postern zur Veröffentlichung eines Fachaufsatzes in einer Spezialausgabe der wissenschaftlichen Zeitschrift “Macromolecular Symposia”, die Tagung “PolyMerTec 2016” betreffend, einzuladen. Die Autoren werden alsbald per E-Mail darüber informiert, wie der Aufsatz vorzubereiten und einzureichen ist. Weitere Information werden demnächst sowohl auf der Homepage der Zeitschrift als auch auf der der Konferenz verfügbar sein.

The organizing has the great pleasure to kindly invite the authors of oral and poster presentations to contribute with a full paper in a special issue of the scientific journal “Macromolecular Symposia” regarding the conference “PolyMerTec 2016”. The authors will be informed as soon as possible by e-mail how to prepare und submit your paper. More information will be also given on both homepages of the journal and the conference soon.


Preisverleihung

Als ein Höhepunkt der Tagung PolyMerTec wird am Freitag, dem 17.6. ab 14:30 Uhr im Hörsaal 9 eine Preisverleihung stattfinden. Verliehen werden folgende Preise:

  • Posterpreis der PolyMerTec 2016

Der Posterpreis wird für das beste und originellste Poster als Publikumspreis vergeben. Die Stimmen werden während der Posterschau abgegeben. Diese Auszeichnung ist mit einer Prämie verbunden.

  • Prof.-Hans-Henning-Kausch-Preis

Der Prof.-Hans-Henning-Kausch-Preis wird von der Stiftung Akademie Mitteldeutsche Kunststoffinnovationen (AMK) jährlich zur Förderung des Wissens- und Ideentransfers aus der Forschung von Universitäten und Hochschulen in die Wirtschaft für exzellente wissenschaftliche Publikationen auf dem Gebiet der Polymerwissenschaft und Kunststofftechnik vergeben.

  • Förderpreis des Halleschen VDI-Bezirksvereins

Der Förderpreis des Halleschen VDI-Bezirksvereins wird jährlich für herausragende Abschlussarbeiten vergeben, die wegen ihrer Originalität, ihrem fachlichen Inhalt und Leistungsniveau sowie der Art der Präsentation eine herausragende Leistung darstellen.
Preisträger in diesem Jahr ist Herr Mädel für seine Masterarbeit mit dem Titel „Aufbau eines Messplatzes zur Bestimmung akustischer Materialeigenschaften“.
Die Ergebnisse seiner Arbeit wird Herr Mädel in einem Vortrag im Rahmen der Polymertec präsentieren. Den Preis wird der Vorstandsvorsitzende des VDI Bezirksvereins Halle, Herr Dr.-Ing. Bernd Schmidt, dem Preisträger überreichen.


Eröffnungsvorträge

Das Organisationskommitee freut sich, folgende Eröffnungsvorträge ankündigen zu können:

  • Alois Schlarb von der Technischen Universität Kaiserslautern, mit dem Vortrag “Hybrid materials and systems from the plastics technology perspective
  • Patricia Maria Frontini von der Universidad Nacional de Mar del Plata, Argentinien, mit dem Vortrag “Multiaxial failure of polycarbonate under low-velocity impact conditions: Experimental observations and numerical simulations
  • Gerald Pinter von der Montanuniversität Leoben, Österreich, mit dem Vortrag “Steifigkeits- und festigkeitsbasierte Modelle für die Lebensdauervorhersage von faserverstärkten Kunststoffen
  • Rene Kogler von der Evonik Performance Materials GmbH, Deutschland, mit dem Vortrag „The impact of light on the deterioration of PMMA and consequences on the material selection for solar and lighting purposes


Firmenausstellung wächst weiter

Mit den Anmeldungen der Brabender GmbH & Co. KG und dem Institut für Lacke und Farben Magdeburg (ILF) sind jetzt 19 Unternehmen auf der PolyMerTec16 mit einem Firmenstand vertreten.


Unterstützung durch FCI

15.03.2015

Das Organisationskomitee freut sich mitteilen zu können, dass der Fonds der Chemischen Industrie die internationale wissenschaftliche Tagung „PolyMerTec 2016“ gemeinsam mit dem 15. Problemseminar „Deformation und Bruchverhalten von Kunststoffen“ vom 15. bis 17. Juni 2016 in Merseburg unterstützt. Die Förderung ist zweckgebunden zur Finanzierung der Förderung eingeladener ausländischer Teilnehmer.


Alumni der Hochschule Merseburg

Alle Alumni der Hochschule Merseburg sind herzlich eingeladen das Vortragsprogramm der Tagung zu besuchen.
Dies ist für alle Alumni der Hochschule Merseburg kostenfrei möglich. Bitte geben Sie dies bei Ihrer Anmeldung mit an.


Weitere Firmenanmeldungen

Die Firmenausstellung im Rahmen der PolyMerTec füllt sich weiter. Mit der Bruker Optik GmbH, der Vision Engineering Ltd., der Anton Paar Germany GmbH, der Thermo Fisher Scientific GmbH und Mettler-Toledo haben fünf weitere Unternehmen ihre Teilnahme erklärt.

Damit werden nach aktuellem Stand 17 Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren.


Anmeldungen

04.02.2015

Eine Anmeldung für Vorträge und Poster ist noch bis zum 30.04.2016 möglich. Die Abgabe eines Abstracts ist obligatorisch. 


Firmenkolloquien

Im Rahmen der internationalen wissenschaftlichen Tagung finden drei Firmenkolloquien mit jeweils drei Fachvorträgen statt. Für die Kolloquien werden von den Firmen

  • Zwick/Roell
  • Coesfeld
  • Netzsch

durchgeführt.

Eine Teilnahme an den Kolloquien ist im Rahmen der Tagungsgebühr sowie einer Tageskarte enthalten.

 


Weitere Aussteller angemeldet

Mit Linseis, Micro Kern und Shimadzu haben sich drei weitere Firmen für die Geräteausstellung angemeldet.


Förderer

Mit der TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH hat sich ein weiteres Unternehmen in die Liste der Förderer der Tagung PolyMerTec16 eingetragen.


Komitee und Tagungsschwerpunkte

Für die Leitung der Tagung PolyMerTec16 konnten Frau Prof. Dr. Beate Langer (HS Merseburg, Kunststoff-Kompetenzzentrum Halle-Merseburg) und Prof. Dr. Peter Michel (HS Merseburg, Fraunhofer-IWMS Halle) gewonnen werden.


Namhafte Kolleginnen und Kollegen der regionalen wissenschaftlichen Einrichtungen vervollständigen das Tagungskomitee.

Die wissenschaftlichen Schwerpunkte der PolyMerTec16 wurden ebenfalls festgelegt.

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Beate Langer
Prof. Dr. Peter Michel

E-Mail: tagung(at)ipw-merseburg.de

Termine

Anmeldefrist für Vorträge/Poster:
30. April 2016 (Vortrag)
30. April 2016 (Poster)

Abgabe der Abstracts:
30. April 2016

Downloads

Tagungsgebühren

Tagung inkl. Empfang und Tagungsband:

Teilnahmegebühr:  550,- EUR

Hochschulangehörige und Mitarbeiter wiss. Einrichtungen:  450,- EUR

Mitgliederr AMK und IPW:  350,- EUR

Promotionsstudenten:  250,- EUR

Tageskarte:  200,- EUR

Förderer der Tagung